ist ein sehr kleines, 16×16 oder 32×32 Pixel großes Icon, Symbol oder Logo, wie es typischerweise in der Adresszeile eines Webbrowsers links von der URL angezeigt wird. Das Favicon dient meist dazu, die zugehörige Website auf wiedererkennbare Weise zu kennzeichnen. Es erscheint auch in der Lesezeichenliste (Favoriten), bei den Registerkarten und unter Windows beim Speichern einer Seite. Die Einführung geht auf den Computerkonzern Microsoft zurück, dessen Internet Explorer 5 im Jahr 1999 erstmals Favicons darstellte.

Der Begriff ist ein Portmanteau- oder Kofferwort aus dem Englischen. Er besteht aus den Komponenten favorite und Icon, die man grob mit Favoriten-Symbol übersetzen kann.

Quelle: Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Favicon

« Back to Glossary Index